Selbsterfahrungsseminar 2017 in der Toscana

Termin
2017-06-24 00:00 - 2017-07-01 00:00
Stadt
Hannover
Leitung
Dr. Christoph Kolbe

Vertrauen in das Leben

Im Grunde sind es zwei Haltungen, aus denen heraus der Mensch sein Leben leben kann: entweder aus der Sorge oder aus der Zuversicht. Manchmal finden wir uns hier oder auch dort wieder. Und manchmal fällt es uns schwer, aus der Sorge in die Zuversicht zu finden. Jedenfalls spiegeln beide Haltungen ein ganz unterschiedliches Lebensgefühl. Solange wir aus der Sorge leben, ist es für unsere Lebensgestaltung zentral, dass wir uns um die Beruhigung dieser Sorge kümmern. Wir sind dann in dem, was wir tun, an die Sorge gebunden. Wenn es uns gelingt, aus der Zuversicht zu leben, sind wir gelassen, offen und frei für den Dialog mit uns selbst und der uns umgebenden Welt.

In diesem Seminar werden wir danach fragen, wie wir zu einem tiefen Vertrauen in das Leben finden können, aus dem heraus dann Gelassenheit und Freude entstehen. Dazu wird es gehören, die spezifische eigene Sorge zu erkennen und zu wissen, wie diese beruhigt werden kann. Und wir werden nachdenken, welche Situationen es sind, die unsere Sorge typischerweise entfachen, und wie wir dann Zuversicht finden können. 

Das Seminar ist offen für alle Interessenten. Es ist mit 4 Stunden für die Selbsterfahrung im Rahmen der Ausbildung in Existenzanalyse/Logotherapie anrechenbar.

Detailangaben

Ort
Figline/Florenz - Casa Nuova

Seminarkosten
470,- € (450 € für den Lebenspartner)

Hotelkosten
ca. 574 €/pP/Woche im Doppelzimmer mit Halbpension /Einzelzimmer auf Anfrage!