Methoden der Existenzanalyse

Termin
2017-09-18 00:00 - 2017-09-21 00:00
Stadt
Kreta/Griechenland
Leitung
Dr. Christoph Kolbe

Methoden der Existenzanalyse

Intensivtraining zur Erweiterung der Methodenkompetenz

Diese Fortbildung hat das Training wichtiger Methoden der modernen Existenzanalyse (wie bspw. Personale Existenzanalyse (PEA), Sinnfindungsmethode, Willenstärkungsmethode, Perspektiven-Shifting, Personale Positionierung, Tal des Todes etc.) zum Ziel, um die Professionalität und Selbstsicherheit für die Anwendung und Durchführung in Therapie oder Beratung zu stärken. Zusammen mit den Teilnehmer*innen der Fortbildung wird zunächst geklärt, welche Methoden besonders interessieren. Neben Erläuterungen zur Indikation und den spezifischen Schritten der jeweiligen Methode soll die Übung in Rollenspielen mit typischen Beispielen aus der Praxis sowie die Reflexion der methodischen Umsetzung den Schwerpunkt der Fortbildung bilden.

Die Fortbildung ist offen für alle Interessenten, die ihre existenzanalytische Methodenkompetenz trainieren, reflektieren, vertiefen und erweitern wollen. Es hat einen Umfang von 24 Unterrichtsstunden (á 45 Minuten). Eine Anrechnung auf die Fortbildungsverpflichtung im Fachspezifikum Existenzanalyse ist möglich.

Das Seminar findet auf der wunderschönen Mittelmeerinsel Kreta statt und bietet im Umfeld der Fortbildung außerdem Gelegenheit für kulinarische Genüsse, Schwimmen, Wandern und Erholung.

Detailangaben

Ort
Hotel Tholos, Kavousi, Kreta/Griechenland

Seminarkosten
480 €

Hotelkosten
19,50 € pro Übernachtung (incl. Frühstück) pro Person im Doppelzimmer
32,00 € pro Übernachtung (incl. Frühstück) pro Person im Doppelzimmer zur Einzelnutzung
(zzgl. Kosten für Mittag- und Abendessen)