Frühjahrsseminar 2013-Existentielle Zugänge i.d. Psychotherapie in Ergänzung zu Richtlinienverfahren

Termin
14062013 16:00 - 20:00

In den verschiedenen Richtungen der humanistischen Psychotherapie wurden viele Interventionstechniken entwickelt, deren Wirksamkeit inzwischen durch eine Vielzahl hochwertiger Studien nachgewiesen wurde. Sie werden auf der basis einer grundsätzlich akzeptierenden, personal wertschätzenden Haltung zur konstruktiven Auseinandersetzung des Patienten mit seinen Beziehungs- und Einstellungsmustern angewendet, was dem Patienten die Erfahrung vermittelt, als Person gwürdigt zu werden.

Im Workshop soll in die zentrale Technik der Personalen Existenzanalyse (PEA) eingeführt werden, die im Wesentlichen durch drei Schritte vollzogen wird: phänomenologische Analyse, authentische Restrukturierung und Selbstaktualisierung. Bezüge zu psychodynamischen und kognitiv-behavioralen Verfahren werden aufgezeigt und können gemeinsam diskutiert werden.

Detailangaben

Referent
Dr. Thomas Peschel

Ort
Norddt. Institut, Borchersstr. 21, 30559 Hannover

Uhrzeit
16 - 20 Uhr

Kosten
25,00 € pro Person

 Anmeldung abgelaufen
 
0